DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutz

Nephrocare Dortmund GmbH ist Verantwortlicher im Sinne der
EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Der Schutz
Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen.
Daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die
beim Besuch unserer Internetseiten erhoben werden, gemäß
den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU-DSGVO.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie
persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse,
E-Mail-Adressen und Nutzverhalten. Diese Internetseiten
können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten,
auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Nutzung und Weitergabe
persönlicher Daten und Zweckbindung


Nephrocare Dortmund GmbH nutzt Ihre personenbezogenen
Daten ausschließlich zum Zwecke der technischen Verwaltung
der Internetseiten, zur Kundenverwaltung und für das
Marketing im jeweils erforderlichen und gesetzlich zulässigen
Umfang. Hierzu im Einzelnen:

Datenverarbeitung zur Ermöglichung
der Webseiten-Nutzung


Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, speichern unsere
Webserver automatisch die Daten, die Ihr Browser übermittelt,
um Ihnen den Besuch der Internetseiten zu ermöglichen. Dies
sind Ihre IP-Adresse, der Name Ihres Internet Service
Providers, die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen,
das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs, die jeweils
übertragene Datenmenge, Ihr Browser, die Sprache und
Version der Browsersoftware sowie Ihr Betriebssystem und
dessen Oberfläche, Dauer und Häufigkeit der Besuche der
Webseiten und dort die einzelnen Ansichten bei eindeutiger
Zuordnung der IP Adresse.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Webseiten-
Nutzung nicht mehr erforderlich sind.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist
Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

Datenverarbeitung durch Verwendung von Cookies

Nephrocare Dortmund GmbH behält sich vor, Cookies zu
verwenden, um Präferenzen der Besucher verfolgen und
unser Internetangebot entsprechend optimal gestalten zu
können. Cookies sind kleine Textdateien, die temporär auf
Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser
zugeordnet gespeichert werden und durch welche wir
bestimmte Informationen erhalten. Dies ermöglicht eine
Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an
Benutzerfreundlichkeit einer Internetseite. Des Weiteren
können uns Cookies bei der Identifizierung besonders
beliebter Bereiche unseres Internetangebots helfen. So
können wir die Inhalte unserer Internetseiten genau auf
Ihre Bedürfnisse abstimmen und somit unser Angebot für
Sie verbessern. Cookies können genutzt werden um
festzustellen, ob von Ihrem Computer bereits ein Zugriff auf
unsere Seiten bestanden hat. Diese Cookies ermöglichen
es Ihren Computer zu identifizieren, nicht aber den Bezug
zu einer bestimmten Person herzustellen.

Wir setzen Cookies dazu ein, um Sie für Folgebesuche
identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns
verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch
erneut einloggen.

Wir nutzen zum einen sog. „Transiente Cookies“. Diese werden
automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.
Dazu zählen insbesondere „Session-Cookies“. Sie speichern
eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen
Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen.
Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie
auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden
gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser
schließen. Darüber hinaus nutzen wir sog. „Persistente
Cookies“. Diese werden automatisiert nach 2 Monaten
gelöscht.

Natürlich können Sie unsere Internetseiten auch ohne
Cookies benutzen. Die meisten Browser akzeptieren
Cookies automatisch. Sie können das Speichern von
Cookies auf Ihrer Festplatte ganz oder teilweise verhindern,
indem Sie Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren
Wünschen konfigurieren, z.B. *keine Cookies akzeptieren*
wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie
bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. In Ihrem
Systemordner können Sie zudem das gesetzte Cookie
jederzeit löschen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren,
kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer
Angebote führen.

Diese gespeicherten Informationen werden
getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten
gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies
nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist
Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme
über unsere Webseite


Wenn Sie uns über die Internetseite kontaktieren, werden wir
die folgenden Informationen verarbeiten, um auf Ihre
Anfrage adäquat zu reagieren:

  • allgemeines Kontaktformular: Datum und Uhrzeit der
    Anfrage, Vorname, Name, E-Mail-Adresse,
    Telefonnummer, Betreff des Kontaktformulars,
    Anfragetext, sowie freiwillig: Adresse
  • Bewerber-Kontaktformular: Datum und Uhrzeit der
    Anfrage, Vorname, Name, E-Mail-Adresse,
    Telefonnummer, Betreff des Kontaktformulars,
    Anfragetext, sowie freiwillig: Adresse, Geburtsdatum,
    Beruf/ Ausbildung und Abschlussjahr,
    Dialyse-Erfahrung, Gehaltsvorstellung, möglicher
    Eintrittstermin, Anhang (z.B. Bewerbungsunterlagen)

    Diese Kommunikation ist nicht vertraulich.

    Die Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage
    (allgemeines Kontaktformular) bzw. zur Auswahl eines
    Bewerbers (Bewerber-Kontaktformular) verarbeitet.
    Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist
    Art. 6 Abs. 1 lit. a, b oder f EU-DSGVO.

    Wir werden Ihre Daten nach Beendigung des Zwecks,
    für den diese benötigt werden, löschen, es sei denn,

  • es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder
  • Sie willigen in die weitere Verwendung jeweils zu
    konkreten anderen Zwecken ein. Wenn Sie nach
    erteilter Einwilligung zu einem späteren Zeitpunkt
    entscheiden, dass wir Ihre Daten nicht länger
    verarbeiten sollen, werden wir diese aus unserer
    Datenbank löschen. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu
    unter folgender E-Mail-Adresse: richten Sie bitte per
    E-Mail an info@dialyseteam-dortmund.de oder unter
    der im Impressum genannten Adresse. Ihre Daten
    werden im Falle einer Einwilligung gelöscht, wenn der
    Zweck, für den Sie Ihre Einwilligung erteilt haben,
    erreicht ist, spätestens aber 10 Jahre nach der
    Erhebung der Daten.

Datenverarbeitung in sonstigen Fällen

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur
dann gespeichert, wenn Sie hierin einwilligen, z.B. im
Rahmen einer Registrierung oder einer Umfrage
angeben.

In diesen Fällen werden wir Ihnen vor Absenden der Daten
an uns jeweils konkret mitteilen, für welchen Zweck die
Daten von uns verarbeitet werden und wie lange wir diese
aufbewahren.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO.

Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche
Einrichtungen und Behörden erfolgen nur, soweit wir
hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Datensicherheit

Nephrocare Dortmund GmbH setzt technische und
organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre
durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder
vorsätzliche Manipulationen, Verluste, Zerstörung oder
gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend
der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeiter, Agenturen und Händler sind von uns
zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Auskunfts- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, von Nephrocare Dortmund GmbH
gemäß EU-DSGVO jederzeit Auskunft darüber zu verlangen,
ob personenbezogene Daten über Sie bei uns gespeichert
sind. Des Weiteren stehen Ihnen in Bezug auf diese
gespeicherten Daten folgende Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft über gespeicherte Daten
    (Art. 15 EU-DSGVO),
  • das Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten
    (Art. 16 EU-DSGVO),
  • das Recht auf Löschung von Daten
    (Art. 17 EU-DSGVO),
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    von Daten (Art. 18 EU- DSGVO),
  • das Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare
    Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DSGVO) und
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit
    (Art. 20 EU-DSGVO).
Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt
haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die
Zukunft widerrufen.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder
Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per
E-Mail an zentrale@nephrocare.com oder an die
im Impressum genannte Adresse.

Jede betroffene Person hat zudem das Recht auf
Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere
in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres
Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes,
wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die
Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen
Daten gegen die EU-DSGVO verstößt (Art. 77 EU-DSGVO).

Weitere Informationen

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten
ds-beauftragter@streit-online.de

Information nach Art. 13 Abs. 2 lit. e EU-DSGVO: Die
Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder
gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen
Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet,
die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die etwaigen
Folgen einer Nichtbereitstellung entnehmen Sie bitte für
den jeweiligen Datenverarbeitungsvorgang dem Absatz
"Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten
und Zweckbindung".

 

    Kontakt Datenschutz Impressum Nutzungsbedingungen